Förderschule / Sonderschule

Die Playbooks und Arbeitshefte von History Voices sind bedingt auch einsetzbar an Förderschulen (E-Schulen). Durch die Interaktivität der Playbooks, werden Schüler*innen gefördert und gefordert. Die Playbooks wurden mit Geschichtslehrern entwickelt und basieren auf den bundesweiten Lehrplänen.

Mit den Playbooks wird Geschichte mittels Storytelling gelehrt, d.h. Geschichte wird mit Geschichten vermittelt. Dank dieser Methodik ist vor allem binnendifferenzierter Unterricht möglich. Die QR-Codes in den Arbeitsheften ermöglichen eine Vorlesefunktion.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um individuell zu schauen, ob die Playbooks und die Arbeitshefte für Ihre Schüler:innen in Frage kommen.

Schulgebaeude Sonderschule Foerderschule

Unterrichtsmaterialien für die Förderschule

Das Playbook

Mit dem Playbook erleben die Schüler die historischen Ereignisse auf emotionaler Ebene, da sie in die Rolle der Hauptfigur schlüpfen. Die Szenen im Playbook sind beliebig oft wiederholbar, sodass das eigene Lerntempo eingehalten werden kann. Im Glossar finden die Schüler*innen wichtige historische Begriffe innerhalb der Epoche und können diese jederzeit aufrufen.

Unsere Erfahrungen bestätigen, dass Schüler*innen mit unseren Playbooks konzentrierter Lernen und Arbeiten.

Video abspielen, um erste Eindrücke zu gewinnen ►►►

Entdeckte das interaktive Playbook „Griechische Antike“

Förderschulen L+E

Für die Förderschulen bzw. Sonderschulen mit den Schwerpunkten L + E bieten wir interaktive  ‚Lernkarten‘ zu den jeweiligen Epochen an. Die Arbeitshefte fassen in Form von Arbeitsblättern jeweils eine ganze historische Epoche als PDF kompakt zusammen. Die Arbeitshefte werden als Download zur Verfügung gestellt und können entweder gedruckt in Papierform bearbeitet werden oder auch digital. Mithilfe von QR-Codes können Schüler:innen Audio-Dateien aufrufen, die die jeweiligen Lehrtexte vorlesen – mit oder ohne Musik (Vorlesefunktion).

Die Suche nach kostenlosen Arbeitsblättern für die Förderschule ist groß. Viele diese Übungsblätter werden dem Lehrkonzept der Förderschule nicht gerecht oder sind gar veraltet. Die Arbeitsblätter von History Voices sind interaktiv und modern gestaltet, sodass die Schüler*innen gefördert und gefordert werden. Die Arbeitsblättere umfassen diverse Aufgaben inkl. Lösungen, in Form von Lückentexten, Kreuzworträtseln oder Bastelelementen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um individuell zu schauen, ob die Playbooks und die Arbeitshefte für Ihre Schüler:innen in Frage kommen.

Arbeitsblaetter und Arbeitsbuecher

Erfolgreich lernen mit ADHS

Je nach Ausprägungsstufe, haben Kinder mit ADHS mehrheitlich eine Konzentrationsschwäche. Das aktive und konzentrierte Zuhören im Unterricht kann bereits nach relativ kurzer Zeit schwinden. Lernen mit ADHS kann herausfordernd sein. Das erfolgreiche Lernen jedoch steht und fällt mit der Form des Lehrkonzepts.

Unsere Lehr- und Lernmaterialien sind interaktiv gestaltet und stimulieren gleich mehrere Sinne. Die Playbooks von History Voices beinhalten bspw. visuelle und akustische Elemente, die zum Handeln auffordern und können daher als Lern-App für Schüler:innen mit ADHS eingesetzt werden.

Wenn Sie als Eltern oder Lehrer auf der Suche nach geeigneten Spielen für ADHS Kinder sind oder den Gedanken gefasst haben das Lernen mit einer APP zu unterstützen, empfehlen wir Ihnen unbedingt einen Blick auf unsere Playbooks zu werfen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um individuell zu schauen, ob die Playbooks und die Arbeitshefte für Ihre Schüler:innen in Frage kommen.

Förderschule vs. Sonderschule – was ist der Unterschied?

Vereinfacht gesagt ist der Begriff „Sonderschule“ eine veraltete Bezeichnung für den Begriff der „Förderschule“. In einigen Bundesländern ist jedoch nach wie vor der Begriff der Sonderschule geläufiger.

Wann muss ein Kind in die Förderschule?

Laut dem Schulministerium NRW richten sich Förderschulen in erster Linie an Kinder, bei denen ein „vermuteter Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung“ festgestellt wird. Diese umfassen Lern- und Entwicklungsstörungen.